Die seit dem 18.06.10 anhaltende Trockenheit, verbunden mit hochsommerlichen Wetter, ist durch das gestrige Gewitter zumindest unterbrochen worden. Leider kam es bei heftigem Wind nur zu 6mm Niederschlag. Ein regelrechter "Tropfen auf den heißen Stein". Am 11. Juli wurde eine Maximaltermpertur von 35,9°C erreicht.

Die Aussichten für den Restjuli sind aus der Sicht von Freibadgänger super.
Eine über längere Tage dauernde Schlechtwetterperiode ist nicht in Sicht!

Published in Wetterblog
   
© ALLROUNDER