Dienstag, 05 März 2013 18:52

Der langeersehnten Sonne folgt nun ein erneuter Wintereinbruch?

Rate this item
(0 votes)

Am 02. März 2013 gab es den ersten kompletten Sonnentag seit langer Zeit, gefühlt seit November. Der meteorologische Winter vom 01.12.12-28.02.13 brachte es auf einen Negativrekord von insgesamt nur 54 Sonnenstunden. Interessant ist auch, dass der Winter 12/13 nicht als besonders nass in die Geschichte eingeht.

Nun steht ein erneuter Rückfall in den Winter vor der Tür. Kalte Luft hat sich über Skandinavien angesammelt und wird nach Mittel- und Osteuropa transportiert. Aktuell ist der Norden von Deutschland schon seit einigen Tagen betroffen. Heute gab es teilweise Dauerfrost. Nun kämpft sich die Kaltfront immer weiter Richtung Süden.


Die Karte zeigt die Kontraste bei den Temperaturen:

 Temperatur 100313


Die Schärfe des Wintereinbruches in Sachen Ausprägung und Länge ist schon ist schon für die 2. Märzdekade erstaunlich.
Hier in Oberursel wird er uns ab dem 11.03.13 so richtig beschäften. Vermutlich mit Nachtfrösten in den nächsten 7 Tagen. 
Das Temperaturmittel des Monat März wird dadurch vermutlich negativ ausfallen.

Das viel zu kalte Wetter herrscht nicht nur über Deutschland. Von Nordrussland bis nach Spanien ist es deutlich zu kalt für die Jahreszeit.

Read 2600 times Last modified on Sonntag, 10 März 2013 20:22
   
© ALLROUNDER